kindersprechstunde, schielsprechstunde, spezial-sprechstunde, augenuntersuchung, vista alpina augenzentrum, visp, siders, wallis, oberwallis, dr. med. vandekerckhove

KINDER- / SCHIELSPRECHSTUNDE

[1/3]

Kinder- / Schielsprechstunde

Eltern können durch genaues Beobachten massgeblich dazu beitragen, dass Sehstörungen von Kindern frühzeitig erkannt und behandelt werden.

 

Im Zweifelsfall können Sie mit Ihrem Kinderarzt sprechen oder in unserer Spezialsprechstunde einen Termin vereinbaren.

kinder augensprechstunde, spielsprechstunde, augenarzt, augenärztin, orthoptist, orthoptistin, strabismus, sehschwäche, vista alpina augenzentrum, visp, sierre, siders, wallis, oberwallis, dr. vandekerckhove, françoise roulez, ophthalmologin, kinderaugenarzt, kinderaugenärztin

Das Aufgabengebiet der Augenärztin

Frau Françoise Roulez, FMH, ist auf die Behandlung von Augenleiden von Kindern im Vorschulalter spezialisiert, insbesondere auf:

  • die Erkennung und Behandlung von Refraktionsproblemen bei Kindern

  • die Erkennung und Behandlung von Schwachsichtigkeit (Amblyopie) und Schielen (Strabismus)

  • die Erkennung und Behandlung (eventuell in Zusammenarbeit mit anderen Zentren) von angeborenen Augenleiden bei Kindern, wie z. B. Katarakt, Kolobom (Spaltbildung von Iris, Linse, Augenlid oder Aderhaut), Retinopathia pigmentosa u. a.

  • Behandlungen von Entzündungen der Augen bei Kindern, wie Konjunktivitis, Allergien, Uveitis.

Das Aufgabengebiet der Orthoptisten/Innen

Unsere Orthoptistinnen, Frau Esther Gentinetta, Frau Susanne Zanger und Frau Marylin Briand, befassen sich hauptsächlich mit dem Erkennen und Behandeln von

  • Schielen (Strabismus)

  • Sehschwäche (Amblyopie)

  • Problemen der beidäugigen Zusammenarbeit 

  • Augenzittern (Nystagmus) und

  • Funktionsstörungen der Augenmuskeln

orthoptistin, strabismus, schielen, sehschwäche, augenzittern, augenmsukeln, vista alpina augenzentrum, visp, sierre, siders, wallis, oberwallis, dr. vandekerckhove

Die Orthoptisten/Innen behandeln Personen jeden Alters: vom viermonatigen Säugling bis hin zu Senioren/Innen. Sie sind Spezialisten/Innen für das Diagnostizieren und adäquate Therapieren von Fehlentwicklungen der Sehkraft (Ihres Kindes). Entsprechend sind sie mehrheitlich in einer Augenarztpraxis oder an einer Augenklinik tätig und arbeiten eng mit dem Augenarzt zusammen.

Sehfehler in der Familie?

Falls in Ihrer Familie Sehfehler (Brillenträger, Schieler) bekannt sind, so empfiehlt es sich, präventiv eine Augenuntersuchung vorzunehmen – auch dann, wenn Sie keine Auffälligkeiten bemerken. Die Untersuchung wird von der Krankenkasse übernommen.