1/3
Kontakt
Refraktive Premiumlinsen - bei (bevorstehender) Grauer Star Operation

Visp

Vista Alpina 

Augenzentrum

Bahnhofplatz 1a
3930 Visp

T. 027 946 70 00

F. 027 946 70 03

E-mail senden

 

Sprechstunde

Montag - Freitag:

08.00 - 12.00 Uhr

13.00 - 19.30 Uhr

(Dienstags, Mittwochs und Freitags bis 18:00 Uhr)

Samstag:

08.00 - 12.00 Uhr

Termine nach

tel. Vereinbarung

 

Siders

Vista Alpina

Augenzentrum

Rue du Bourg 3
3960 Sierre

T. 027 455 34 04

F. 027 455 34 77

E-mail senden

 

Sprechstunde

Montag:

08.00 - 12.00 Uhr

12.30 - 17.00 Uhr

Dienstag:

07.30 - 12.00 Uhr

12.45 - 17.00 Uhr

Mittwoch:

08.00 - 12.00 Uhr

12.45 - 19.45 Uhr

Donnerstag und Freitag:

08.00 - 12.00 Uhr

12.45 - 17.30 Uhr

Samstag: geschlossen

Termine nach

tel. Vereinbarung

Wie in der Rubrik Grauer Star Operation bereits erwähnt, ersetzt eine Kunstlinse die eigene (trübe) Augenlinse. Die Kunstlinse (Intraokularlinse) wird in den so genannten Linsensack implantiert und verbleibt dort in der Regel das gesamte Leben lang.

 

Sie können zwischen verschiedenen Intraokularlinsen wählen: Standardlinsen (mit oder ohne Blaulichtfilter) oder so genannte refraktive Premiumlinsen: torische, bifokale oder trifokale Linsen. Der Mehrpreis für diese Premiumlinsen (CHF 1'600.- bis CHF 2'600.-) wird von den Krankenkassen nie übernommen und ist vom Patienten selbst zu bezahlen.

Diese refraktiven Premiumlinsen sind nicht für alle Patienten geeignet, und der Augenarzt muss bei der Planung der Grauer Star Operation sorgfältig mögliche Kontraindikationen ausschliessen. Es sind zudem, zusätzlich zu den üblichen Untersuchungen vor einer Grauer Star Operation, weiterführende, detaillierte Messungen der Brechungskraft des Auges notwendig.

 

Die gewonnenen Messdaten werden in komplexen Brechungsmodellen zur Bestimmung der bestmöglichen Linsenstärke ausgewertet. Darüber hinaus muss die Operation nicht nur perfekt ausgeführt werden, es kommen auch zusätzliche chirurgische Techniken zum Einsatz. In einem Beratungsgespräch mit Ihrem Vista Alpina Augenarzt werden Ihre Bedürfnisse und Erwartungen abgeklärt, und gemeinsam wird die für den Patienten bestmögliche Linsenvariante ausgewählt.

IOL, Vista Alpina Augenklinik

Klinische Studien

Dr. Vandekerckhove führt regelmässig klinische Studien zu Premiumlinsen durch und tritt im In- und Ausland als Referent zum Thema torische und multifokale Kunstlinsen auf. Gleichzeitig ist er an der Entwicklung neuer torischer und multifokaler Kunstlinsen beteiligt. Jährlich führt er bis zu 200 Premiumlinsen-Implantationen durch.

(Stand 2015). 

Disclaimer:

Augenzentrum Vista Alpina AG und die von dem Augenzentrum Vista Alpina erbrachten Leistungen stehen in keiner rechtlichen oder tatsächlichen Verbindung zur Vista Klinik AG, Laser Vista AG, Vista Klinik Net AG oder Vista Diagnostics AG.

SIWF-ISFM Zertifikat Ophthalmochirurgie Vista Alpina Augenzentrum
Spital Zertifikat Vista Alpina Augenzentrum

Tags: Augenklinik, Augenzentrum, Augenarzt, Grauer Star, Grüner Star, Premium-Linsen, Kontaktlinsen, Laserbehandlung, Dr. Vandekerckhove, Vista Alpina, Visp, Siders, Sierre, Sitten, Sion, Brig, Schielbehandlung, Makuladegeneration, Oberwallis, Wallis, Valais, Berner Oberland, Thun, Spiez, Schweiz, Augenchirurgie, Augenoperationen, Sehen ohne Brille, Orthoptik, Netzhautsprechstunde, Netzhautchirurgie, Lidchirurgie, refraktive Chirurgie, intravitreale Therapie, Fehlsichtigkeiten, Alterssichtigkeit, Augenerkrankungen