Kontakt
Bifokale Linsen - bei Grauer Star Operation

Visp

Vista Alpina 

Augenzentrum

Bahnhofplatz 1a
3930 Visp

T. 027 946 70 00

F. 027 946 70 03

E-mail senden

 

Sprechstunde

Montag - Freitag:

08.00 - 12.00 Uhr

13.00 - 19.30 Uhr

(Dienstags, Mittwochs und Freitags bis 18:00 Uhr)

Samstag:

08.00 - 12.00 Uhr

Termine nach

tel. Vereinbarung

 

Siders

Vista Alpina

Augenzentrum

Rue du Bourg 3
3960 Sierre

T. 027 455 34 04

F. 027 455 34 77

E-mail senden

 

Sprechstunde

Montag:

08.00 - 12.00 Uhr

12.30 - 17.00 Uhr

Dienstag:

07.30 - 12.00 Uhr

12.45 - 17.00 Uhr

Mittwoch:

08.00 - 12.00 Uhr

12.45 - 19.45 Uhr

Donnerstag und Freitag:

08.00 - 12.00 Uhr

12.45 - 17.30 Uhr

Samstag: geschlossen

Termine nach

tel. Vereinbarung

Bifokale Linsen sind eine sehr gute Lösung für all diejenigen Menschen, welche nach ihrer Grauer Star Operation den Wunsch haben, in die Weite (z. B. Auto fahren und Wandern) und auf mittlere Distanzen (z. B. Arbeiten am PC und Kochen) gut zu sehen, die aber für Tätigkeiten in der Nähe mit ca. 35cm Abstand (z. B. ein Buch lesen, stricken) eine Lesebrille nicht stört.

Die Optik der Linse verfügt über die sogenannte «EDOF Technologie» geschnitten, was in Englisch «Extended Depth of Focus» und auf Deutsch «Erweiterte Tiefenschärfe» bedeutet. Sie enthält ebenfalls einen Blaulichtfilter.

Die bifokale Linse hat im Gegensatz zur trifokalen Linse keine Nachteile wie leicht verringertes Kontrastsehen und Lichtkreise um Lichtquellen bei Nacht (so genannter Halo-Effekt). Eine Lesebrille für das Kleingedruckte bleibt jedoch weiterhin erforderlich.

Abgesehen von hohen Hornhautverkrümmungen (über 1.5 Dioptrien) gibt es wenige Kontraindikationen für bifokale Linsen (Bei der Implantation einer bifokalen Linse werden allfällige Hornhautverkümmungen bis 1.5 Dioptrien mittels spezieller OP Techniken korrigiert). Sie ist für die meisten Patienten geeignet.

​Bei beidseitiger Operation wird bei den meisten Patienten ein Auge leicht kurzsichtig eingestellt, um die Sehschärfe in der mittleren Distanz noch weiter zu fördern. Ihr Vista Alpina Augenarzt berät Sie gerne detailliert in einem persönlichen Beratungsgespräch.

IOL, Vista Alpina Augenklinik

Klinische Studien

Dr. Vandekerckhove führt regelmässig klinische Studien zu Premiumlinsen durch und tritt im In- und Ausland als Referent zum Thema torische und multifokale Kunstlinsen auf. Gleichzeitig ist er an der Entwicklung neuer torischer und multifokaler Kunstlinsen beteiligt. Jährlich führt er bis zu 200 Premiumlinsen-Implantationen durch.

(Stand 2015). 

Disclaimer:

Augenzentrum Vista Alpina AG und die von dem Augenzentrum Vista Alpina erbrachten Leistungen stehen in keiner rechtlichen oder tatsächlichen Verbindung zur Vista Klinik AG, Laser Vista AG, Vista Klinik Net AG oder Vista Diagnostics AG.

SIWF-ISFM Zertifikat Ophthalmochirurgie Vista Alpina Augenzentrum
Spital Zertifikat Vista Alpina Augenzentrum

Tags: Augenklinik, Augenzentrum, Augenarzt, Grauer Star, Grüner Star, Premium-Linsen, Kontaktlinsen, Laserbehandlung, Dr. Vandekerckhove, Vista Alpina, Visp, Siders, Sierre, Sitten, Sion, Brig, Schielbehandlung, Makuladegeneration, Oberwallis, Wallis, Valais, Berner Oberland, Thun, Spiez, Schweiz, Augenchirurgie, Augenoperationen, Sehen ohne Brille, Orthoptik, Netzhautsprechstunde, Netzhautchirurgie, Lidchirurgie, refraktive Chirurgie, intravitreale Therapie, Fehlsichtigkeiten, Alterssichtigkeit, Augenerkrankungen